News Archive

AEO-Zulassung für die CyPlus GmbH

Der deutsche Zoll hat die CyPlus GmbH in Hanau in den Kreis der "Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten" (AEO - Authorised Economic Operator) mit der höchsten Auszeichnung AEO-F aufgenommen. Das F steht für „Zollrechtliche Vereinfachungen/Sicherheit“

Im Zusammenhang mit den weltweiten Sicherheitsinitiativen in Folge der Terroranschläge vom 11. September 2001 hat die Europäische Union im Jahr 2008 den Zollverwaltungen der Mitgliedstaaten Aufgaben zur Sicherung der globalen Lieferkette übertragen. Seitdem können Unternehmen, die einen hohen Grad an Sicherheit nachweisen und damit als zuverlässig im Sinne der Anforderungen gelten, den Status des AEO erhalten. Die Zulassung ist in drei Varianten möglich, wobei nur der AEO-F als höchste Stufe die Voraussetzungen für zollrechtliche Vereinfachungen und den Nachweis der Sicherheit umfasst. Den als sicher eingestuften Wirtschaftsbeteiligten werden im Gegenzug Vorteile wie geringere Warenkontrollen bei der Ein- und Ausfuhr und administrative Erleichterungen bei Zollverfahren gewährt.


Ende April 2011 hat der deutsche Zoll die CyPlus GmbH zum AEO-F zertifiziert und damit die Einhaltung hoher Sicherheitsstandards durch dieses zu Evonik gehörenden Tochterunternehmens bestätigt.

CyPlus® ist ein führendes Unternehmen im Bereich Cyanide. Die 100 %ige Evonik-Tochter liefert ihre innovativen Produkte, Technologien und Dienstleistungen an Kunden in den Bereichen Bergbau, chemische und pharmazeutische Industrie als auch Oberflächenbehandlung. Als Cyanidlieferant hält CyPlus® die umfassenden und strikten Vorgaben der Bergbauindustrie gemäß den Bestimmungen des "International Cyanide Management Code" (ICMC) ein. Produktionsstätten in Europa sowie Verkaufs- und Vertriebsbüros auf allen Kontinenten sorgen für einen raschen und zuverlässigen Service. CyPlus® sieht sich als Schrittmacher für Fortschritt und Nachhaltigkeit.